2020. DINGE UNSERER NACHBARN ... GEBORGEN.

Info

DINGE UNSERER NACHBARN ... Geborgen
Funde aus dem Kriegsgefangenenlager Zeithain

Eine interaktive Ausstellung und künstlerische Rauminstallation von pink tank - Carola Ilian, Iris Engelmann, Anke Binnewerg

18. Juli 2020 bis 31. Oktober 2021

Im Auftrag der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Ausstellungsort:
Gedenkstätte Ehrenhain Zeithain, Zum Ehrenhain 1, 01619 Zeithain
Geöffnet MO-DO 10-16 Uhr / FR 10-14 Uhr / SA-SO-Feiertag 10-16 Uhr

Auftakt

Einführung und Gespräch am 3. September 2020, 16 Uhr
In der GEDENKSTÄTTE EHRENHAIN ZEITHAIN

Dr. Michael Strobel, Landesamt für Archäologie Sachsen
NS-Zwangslager als Herausforderung der archäologischen Denkmalpflege im Freistaat Sachsen

Barbara Schulz, Bauforscherin und Denkmalpflegerin
Fundstücke erzählen. Bergung und Dokumentation von Grabungsfunden in Zeithain

Zur Ausstellung

Im Herbst 2016 gruben Raubgräber auf dem Areal des ehem. Kriegsgefangenenlagers Zeithain Gegenstände aus und entwendeten diese. Auf dem Gelände blieben Tausende Objekte liegen und wurden später geborgen. Sie stellen eine große Herausforderung in Bezug auf die Erforschung, Restaurierung und Aufbewahrung dar.

Die Funde werden in der Ausstellung erstmals öffentlich und in vollem Umfang gezeigt. Die Ausstellung ist als Schaudepot mit Werkstattcharakter angelegt. Sie lädt Besucher*innen ein, ihr Wissen und Fragen für die weitere Erschließung der Objekte einzubringen und zu formulieren.

Pink tank erarbeitete das komplette Projekt mit Recherche, inhaltlicher und künstlerischer Konzeption, Gesamtgestaltung, Texten, Kartengrafiken, pädagogischem Konzept, Realisierung und Aufbau.

hier muss der Titel rein....
hier muss das Bild rein....
kunstbahnhof v. 2/2008